I. Allgemeine Hinweise und Rechtliches

01.) Die Website typundzahl.de richtet sich nicht nach Lehrplänen allgemein staatlicher Schulen.

02.) Dozierende Texte, native Quellcodes, Skripte der Seiten und Graphiken unterliegen in vorliegender Form dem Urheberrechtsgesetz ( UrhG ) §§ 12-14 und §§ 15ff.

03.) Da das UrhG kein formelles Recht ist und erst mit Schaffung eines Werks entsteht, können oben genannte Inhalte kopiert und modifiziert werden.

04.) Der Punkt 04. gilt insbesondere dann, wenn er zu privaten Zwecken genutzt wird.

05.) Die Website typundzahl.de wird regelmäßig überarbeitet. Somit können Änderungen auch nachträglich entstehen.

06.) Trotz aller Gründlichkeit kann Fehlerlosigkeit nicht garantiert werden. Daher bin ich für Hinweise auf Fehler sehr dankbar: info@typundzahl.de

07.) Der Inhalt dozierender Texte soll sich zumindest im Ansatz und auch nur stellenweise wiederholen damit ein Quereinstieg möglich ist oder Wichtiges wiederholt wird.

08.) Fachspezifische Sachverhalte werden zur besseren Verständlichkeit im Vokabular abgeflacht.

II. Hinweise zur Benutzung der Quellcodes

Der Grossteil der nativen Quellcodes für Konsolen ist in C++ geschrieben und bildet ein kleines aber komplettes Programm ab.

01.) Die Wahl des Compilers oder des Browsers bleibt dem Nutzer überlassen. Genannte Programme mit Verlinkung sind nur ein Vorschlag.

02.) Alle Programme ( native Quellcodes, Skripte, ausgeführte Programme mit Oberfläche, Editierung ) auf typundzahl.de wurden vom Autor geschrieben und eingehend getestet.

03.) Bewusst falsch gewählte oder im Umfang übertriebene Eingaben und damit verbundene Fehler der Verarbeitung liegen nicht mehr im Bereich des Autors.

04.) Dezimalzahlen sind in Konsolen mit Punkt und nicht mit Komma einzugeben. Bei Skripten spielt dies keine Rolle, sofern nichts anderes angegeben ist.

05.) Nachträglich veränderte Quellcodes liegen nicht mehr im Bereich dieses Auftritts und des Autors. Dann erlischt auch das Urheberrecht von typundzahl.de

06.) Der Zeilenumbruch im Textareal der Seite ist beim Kopieren in den Compiler zum Besseren verändert und für den Vorgang des Übersetzens ohnehin irrelevant.

Der Grossteil der nativen Quellcodes für Oberflächen ist in Delphi geschrieben und bildet den funktionalen Ausschnitt des Programms ab.

07.) Grundlagen voriger Kapitel könnten beim Quereinstieg besonders dem Anfänger fehlen.

08.) Der Anwender sollte zuerst die Oberfläche editieren und die Funktionen nach und nach einfügen oder verändern.

09.) Die von Lazarus definierten Namen der Elemente werden bewusst nicht verändert, um möglichst synchron zu dokumentieren.

10.) Auf falsche Datentypen reagiert das Programm mit Meldungen der IDE ( Integrated Development Environment ).

11.) Für Lazarus ist unbedingt Übung notwendig! Das betrifft vor allem die Editierung der Oberfläche, programmeigene Elemente und die Kontrollpaletten.

Java muss in die Entwicklungsumgebung eingebunden werden. JavaScript liegt bereits mit Oberfläche ( HTML und CSS ) vor.

12.) Beachten Sie hierbei die Hinweise zu den Entwicklungsumgebungen. Besonders die erweiterten Systemvoraussetzungen betreffend.

13.) JavaScript ist so aufgebaut, daß der gesamte Quellcode lediglich in ein Dokument Ihres Texteditors einkopiert und als Dokument.html abgespeichert werden muss.

14.) typundzahl.de/JavaDome ist im Aufbau. Vorliegendes ist aber immer funktionsfähig, sofern es nicht eigene Umgebungen braucht.

15.) Ob und wann eine Anleitung für App-Entwicklung entstünde, steht bis dato noch nicht fest. Java bildet jedoch schon jetzt die Basis.

III. Hinweise zur Benutzung der Formulare

01.) Formulare sind im oberen Bereich der Seiten grau unterlegt. Dies gilt nicht immer für Projekte; dort heben sie sich vom Text weniger ab.

02.) Damit die Funktionen aufgerufen werden können, muß JavaScript im jeweiligen Browser eingeschaltet sein.

03.) Dezimalzahlen können hier - anders als bei Konsolenprogrammen - entweder mit Komma oder Punkt eingegeben werden.

04.) Die Skripte der Formulare sind auf Maximalwerte begrenzt, wenn allzu große Resultate nicht mehr darstellbar oder irrelevant sind.

05.) Der Bereich der Eingabe wird von der Ausgabe durch einen Absatz getrennt. Wo dies nicht möglich ist, sind die Texte zu Eingabefeldern fett dargestellt.

06.) Die Quelltexte der Seiten - auch die Verlinkung und die Skripte - können mittels Browser im uneditierten Modus dargestellt werden.

07.) Mit Firefox © gilt Obiges besonders. Hier können Sie sowohl JavaScript als auch CSS durch die Verlinkung zurückverfolgen und anzeigen lassen.

IV. Hinweise zu stufenweisen Serien der Quellcodes

01.) Diese Serien sind stufenweise aufgebaut und werden im Entstehen kommentiert.

02.) Sie sind dazu gedacht, gängige und wesentliche Anforderungen an ein Programm aufzuzeigen und zu erfüllen.

03.) Vorangehende Ausschnitte einer Serie sind somit nicht ausgereifter Zwischenstand.

04.) Sie stehen bei betreffendem Thema unter der Einführung. Eventuell neu auftretende Themen werden an anderer Stelle behandelt.

05.) Serien eignen sich ganz besonders als Ausgangslage für den Nutzer zur Weiterbearbeitung und Optimierung.

V. Hinweise zu Textaufgaben

01.) Textaufgaben werden gestreut und nicht als Block präsentiert.

02.) Die Lösung der Textaufgabe erscheint mittels JavaScript, wenn man mit dem Cursor über die Frage fährt.

03.) Diese verschwindet wieder, sobald der Cursor ausserhalb des Bereichs ist.

VI. Hinweise zu den Links

01.) Externe Links verweisen auf die Organisationen, deren Programme bei der Erstellung von typundzahl.de zum Einsatz kamen.

02.) Diese Programme haben den Autor von typundzahl.de durch ihre Leistungsfähigkeit restlos überzeugt und können guten Gewissens empfohlen werden.

03.) Genannte Programme sind frei verfügbar und unterliegen der GNU-Lizensierung.

04.) Obwohl gesetzte Links vertrauenswürdig und hinreichend bekannt sind, kann und muss von Rechtswegen keine Haftung für deren Inhalte übernommen werden.

05.) Dennoch werden auch im Zuge eigener Belange die Inhalte von Zeit zu Zeit gesichtet.

Impressum gemäß TMG § 5

Alleinverantwortlicher Autor aller Inhalte, Herausgeber und Betreiber im Sinne erstmaliger Erstellung und inhaltlicher sowie technischer Weiterführung von typundzahl.de ist Mathias Bleher in 85737 Ismaning. Genannte Verantwortlichkeit beinhaltet:
  • das gesamte Konzept und somit den Aufbau, die Präsentation aller Inhalte sowie die Auswahl der Verweise auf andere Seiten,
  • die Editierung ( HTML ) der Webseiten und die Programmierung ( JavaScript ) der Formulare, die Programmierung ( C++, Java und Pascal ) nativer Quellcodes,
  • die Erstellung der Programe mit Oberfläche ( Delphi in Lazarus ) und die Screenshots ausgeführter Programme,
  • und Inhalte, Berechnungen der Aufgaben und Textaufgaben sowie die Grafiken, die erklärenden Texte, die Wahl der Themen und das Web-Design ( CSS ).
  • Kontakt

     Mathias Bleher  |  Olmützer Weg 1  |  85737 Ismaning  |  Telefon  0151 281 207 99   |  www.typundzahl.de  |  info@typundzahl.de  |  2017  |  2016  |  Stand: November 2017

    Startseite  |  Hinweise und Impressum  |  Facebook  |  Twitter  |  Google plus